FSC-zertifizierten Küchen

Ein verantwortungsvoll Benutz der natürlichen Ressourcen

Als Zeichen unseres Engagements für den Schutz der Wälder haben wir unser Angebot an FSC-zertifizierten Küchen erweitert. Unser Unternehmen achtet seit jeher bei seiner Arbeit auf den Schutz der Umwelt und geht sorgsam und verantwortungsvoll mit den natürlichen Ressourcen um.

Die Erweiterung der FSC-Zertifizierung, wie die LEED-Kartierung, die ISO 14001-Zertifizierung und die Teilnahme am Bioforest-Verband, sind Teil einer Reihe konkreter Massnahmen, die den Zielen für nachhaltige Entwicklung (Global Development Goals) entsprechen, die von der Agenda 2030 der Vereinten Nationen diktiert werden, sowie den ESG-Richtlinien, die die Gültigkeit eines Unternehmens, eines Betriebs oder einer Vereinigung in Bezug auf ihr Engagement in den Bereichen Umwelt (Kriterium E (Environmental), Soziales (Kriterium S Social) und Management (Kriterium G Governance) gewährleisten.
 
Gemäß der Logik des Kriteriums E (Umwelt) der ESG überwacht Valcucine seit Oktober 2022 täglich den Prozentsatz der FSC-Produkte mit dem Ziel, die Menge der zertifizierten Holzelemente zu erhöhen, den Wert eines Produkts zu steigern und es auf eine immer bewusstere Weise aufzuwerten.

Derzeit liegt der Anteil der FSC-Zertifizierten Artikel, Bauteile und Halbfertigprodukte an der zertifizierbaren Gesamtmenge bei 59,1% und verteilt sich wie folgt:
  • FSC MIX CREDIT: 36,4%
  • FSC 100%: 8,6%
  • FSC MIX 95%: 7,2%
  • FSC MIX 99%:  6,9% 



Wer ist FSC?


FSC ist eine internationale Non-Profit-Organisation. Die unabhängige Nichtregierungsorganisation wurde 1993 mit dem Ziel gegründet, die verantwortungsvolle Bewirtschaftung von Wäldern und Baumplantagen zu fördern. Zu seinen insgesamt fast 900 Mitgliedern zählen NROs und Vertreter der Umweltverbände (WWF, Greenpeace), soziale Nicht-Regierungsorganisationen sowie Organisationen indigener Völker (National Aboriginal Forestry Association of Canada), Waldbesitzer, Vertreter des Holz- und Papierhandels und der verarbeitenden Industrie (Tetra Pak, Mondi), große Einzelhandelskonzerne sowie Forscher und Techniker.

FSC verpflichtet die Bewirtschafter öffentlicher und privater Waldflächen, dass sie die Mitglieder ortsansässiger Gemeinschaften in die Entscheidungsprozesse einbeziehen und die Rechte der lokalen und indigenen Bevölkerung schützen. So wird sichergestellt, dass ihre Stimme im Zertifizierungsprozess berücksichtigt wird und die Auswirkungen und Folgen der Bewirtschaftungsmaßnahmen vermieden oder ausgeglichen werden. FSC verlangt außerdem im Unterschied zu anderen Zertifikaten, dass die Ergebnisse der Zertifizierungsaudits öffentlich gemacht werden - und zwar auch dann, wenn Privateigentum betroffen ist.

Zu den FSC-Standards für die Waldbewirtschaftung gehören der Schutz der Wasserqualität, das Verbot der Abholzung von Urwäldern, die Verhinderung des Verlustes natürlicher Waldbestände und das Verbot des Einsatzes hochgiftiger Chemikalien - alles wichtige Aspekte der Bewirtschaftung von Wäldern. So verbietet FSC beispielsweise die Verwendung von Atrazin - das in den USA, nicht aber in Europa zugelassen ist -, da es nachweislich zu Wasserverschmutzung und Missbildungen bei Föten führt. Andere Zertifizierungssysteme hingegen erlauben die Verwendung dieses Herbizids und gestatten sogar das Versprühen über Wäldern und anderen Kulturen.

FSC hat sein System außerdem an die Vorschriften und Bestimmungen der europäischen Holzhandelsverordnung (EUTR) angepasst. So wurden einige FSC-Standards bezüglich der Kontrolle des Holzes, der Waldbewirtschaftung sowie der Produktketten und damit der Rückverfolgbarkeit der Rohstoffe überarbeitet. Da FSC-zertifizierte Unternehmen nicht ausschließlich nur mit zertifizierten Materialien arbeiten, sind sie verpflichtet, Systeme einführen, welche die legale Herkunft auch für den Rest ihrer Rohstofflieferungen sicherstellt.
 

Was ist das FSC-Zertifizierungssystem?


Die FSC-Zertifizierung garantiert, dass die Produkte aus verantwortungsvoll und nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen. Dabei werden ökologische, soziale und ökonomische Aspekte berücksichtigt. In den 20 Jahren seines Bestehens hat sich der FSC den Ruf eines glaubwürdigen und strengen Zertifizierungssystems für die Fortwirtschaft erarbeitet. Deshalb hat der Kauf von FSC-zertifizierten Produkten unzählige Vorteile, sowohl für Unternehmen als auch für Verbraucher. FSC ist die weltweit am häufigsten verwendete Zertifizierung.

Was ist das FSC-Gütesiegel?


Das FSC®-Gütesiegel kennzeichnet Produkte, für deren Herstellung Holz aus Wäldern verwendet wird, die den strengen ökologischen, sozialen und ökonomischen FSC-Standards entsprechen sowie korrekt und verantwortungsvoll bewirtschaftet werden. Die Herkunftswälder werden von unabhängiger Seite inspiziert und nach festgelegten Standards (Grundsätze und Kriterien einer guten Waldbewirtschaftung) bewertet. Diese Standards werden vom Forest Stewardship Council® (FSC) unter Beteiligung der betroffenen Gruppen und im Konsens festgelegt und genehmigt.

VALCUCINE und FSC


Seit 2008 werden die von Valcucine verwendeten Komponenten und Zubehörteile aus Massivholz (Ahorn und Nussbaum) nach den FSC-Standards zertifiziert (Nr. ICILA-COC-000214).

Seit 2022 hat unser Unternehmen die FSC-Zertifizierung auf die wichtigsten Küchenkomponenten ausgeweitet und garantiert damit die Produktkette und Rückverfolgbarkeit der Rohstoffe:
-           Paneele Laminat Seideneffekt, St. 2mm
-           Paneele Angel Skin, St. 20,5 mm
-           Trägerpaneele mit Melaminbeschichtung 16 mm
-           Spanplattenpaneele mit Melaminbeschichtung 19 mm – 16 mm
-           Stifte aus massiver Buche für die Korpusmontage
-           Kanten aus Melaminpapier H23 für die Korpuspaneele
-           Rückwandpaneele aus Eukalyptusfaser
 

Valcucine ist daher in der Lage, die folgenden FSC-zertifizierten Küchen anzubieten:


-           ARTEMATICA/ARTEMATICA 2021 Vitrum mit Spanplattenkorpus oder Invitrum
-           RICICLANTICA 2022 Ausführung Laminat Seideneffekt mit Spanplattenkorpus
-           FORMA MENTIS Angel Skin mit Spanplattenkorpus
-           LOGICA CELATA mit Spanplattenunterschränken
 
Durch die Entscheidung für eine Küche mit FSC®-Gütesiegel, welches garantiert, dass das Endprodukt ausschließlich aus Materialien aus ökologisch und sozial korrekt bewirtschafteten Wäldern hergestellt wurde, tragen Sie direkt zum Fortbestehen und Wachsen eines ethischen, verantwortungsvollen und vorbildlichen Systems bei.